Neuigkeiten zu ThINKA "Glück gehabt"

 

Am 13.11.2018 eröffnete das „Bündnis gegen häusliche Gewalt Sonneberg" die Ausstellung „Glück gehabt" in den Räumlichkeiten des Landratsamts. Wie in jedem Jahr wollten die Mitglieder eine Veranstaltung um den internationalen „Orange Day" im Landkreis durchführen, um auf das Thema häusliche Gewalt öffentlichkeitswirksam aufmerksam zu machen. Das ThINKA Bürgerbüro im Wolkenrasen ist eins dieser Mitglieder und engagiert sich seit nun mehr als drei Jahren im Bündnis. Eröffnet wurde die Ausstellung durch den Landrat Hans-Peter Schmitz. Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Frau Ute Hofmann folgte ihm und beide machten in ihren Reden auf das – nicht immer beachtete und oft verschwiegene - Problem häuslicher Gewalt aufmerksam. Zusätzlich konnten noch Angaben zu aktuellen Zahlen von häuslicher Gewalt betroffener Frauen, Männern und Kindern im Landkreis aufgeführt werden. Diese hörten sich zwar im ersten Moment gering an, allerdings äußerte sich Landrat Schmitz dazu: „Es muss aber ganz klar gesagt werden, dass jeder dieser Opfer eines zu viel ist". In der Ausstellung werden Erfahrungen von Menschen vermittelt, die von häuslicher Gewalt betroffen waren, wissenschaftliche Erkenntnisse und persönliche Bewältigungsstrategien dargestellt.
Die Ausstellung „Glück gehabt" wurde vom Verein Liberare in Gera erarbeitet und tourt als Wanderausstellung durch Thüringen.

 

a7b883dc-4072-4ee2-9b2d-b45daafdee94

 

gfaw esf eu logo rgb