Modulare Qualifizierung Metall / CNC

 

 

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

  • laufender Einstieg zu Wochenbeginn
  • Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter
  • je nach Bildungsbedarf des Teilnehmers kann der Lehrgang modular oder als Gesamtlehrgang absolviert werden 

 

Modulangebot:

 

 

Modul 1: Grundlagen der Metallverarbeitung      

200 h

Modul 2: Konventionelles Drehen 

160 h

Modul 3: Konventionellen Fräsens

160 h

Modul 4: Grundlagen CNC-Technik

80 h

Modul 5: Montage-, Verbindungs- und Justagetechniken

80 h

Modul 6: Pneumatik / E-Pneumatik

80 h

Modul 7: Betriebspraktikum

80 h

 

Gesamtstunden aller Module

840

 

 

 

Die näheren Inhalte der einzelnen Module können jederzeit persönlich, telefonisch oder per Mail erfragt werden.

 

 

Ausbildungszeit:     Mo-Do:  07.00 - 14.45 Uhr

                                               Fr:  07.00 - 12.00 Uhr

 

Abschluss: Der Teilnehmer erhält nach Absolvierung der Module einen Teilnahmenachweis vom Bildungsträger sowie ein trägerinternes Zertifikat.

 

 

Ansprechpartner: Frau Martina Wittmann

                               Koordinatorin FUW

                              Tel.: +49 3675 75779 41 Kontaktformular

Unterkategorien