Ein Flohmarkt etabliert sich

IMG 8093

 

Am 30.08.2019 organisierte das ThINKA Bürgerbüro den bereits 6. Flohmarkt im Stadtteil Wolkenrasen. Den Nachmittag über verwandelte sich der Innenhof in der Gorkistraße 4 wieder in einen bunten Markt. Es waren diesmal bereits mehr als 20 Verkäufer die sich für einen Stand bei den Mitarbeiterinnen angemeldet hatten. Darunter viele, die von Anfang an dabei sind, aber auch immer wieder neue Verkäufer, die sich durch die sozialen Medien, die Presse oder Werbung von Freunden und Besuchern angesprochen fühlen, mitzumachen. Wie gehabt, waren die Stände kostenfrei, es standen Biertischgarnituren zur Verfügung und die „Kräuterburg“ und der Scherenschleifer rundeten den Tag mit ihren Angeboten ab.
Die Menschen nehmen dieses einfache Angebot gerne wahr. Sie brauchen nicht viel, um teilzunehmen, können die Veranstaltung einfach erreichen und in ihrem Stadtteil einen schönen Nachmittag mit angenehmen Gesprächen bei Kaffee und Kuchen und dem Charakter eines Wochenmarktes mit Gemischtwaren erleben.
Mittlerweile ist dieser Flohmarkt ein fester Bestandteil des Stadtteilangebotes – er hat sich etabliert und ist bereits zum Selbstläufer geworden. Das ThINKA Bürgerbüro wird damit in Stadt und Landkreis in Verbindung gebracht und immer wieder von verschiedensten Menschen und Institutionen darauf angesprochen. Die Bürger gehen fest davon aus und wünschen sich, dass dieser regelmäßig stattfindet und immer mehr sind bereit bei Organisation, Umsetzung und Teilnahme zu unterstützen.

 

Besuch IBB

IMG 8074

 

Am 23.08.2019 haben sich ca. 15 Teilnehmer und ihre Kursleiter des Projektes IBB – Integration durch berufliche Bildung – im ThINKA Bürgerbüro im Wolkenrasen angekündigt. Die Menschen aus den verschiedensten Herkunftsländern haben neben Deutschunterricht auch berufsbezogenen Unterricht und Praktika und sollen so in die Berufs- und Arbeitswelt integriert werden.
Das Bürgerbüro hat sich und seine Aufgaben vorgestellt, direkte Fragen beantwortet und unmittelbar einige Termine vergeben. Ziel des Treffens war es, den Teilnehmern den Zugang zu dieser Hilfemöglichkeit zu erleichtern und auch während und nach dem Kurs weitere Unterstützung zu gewährleisten.

 

Fest zum Kindertag am 1. Juni

IMG 7695

 

Zusammen mit dem Kindertag wurde im Stadtteil Wolkenrasen auch das 10- jährige Jubiläum des Stadtteilzentrums „Wolke 14“ gefeiert. Das deshalb besondere, dieses Jahr von der Stadt Sonneberg organisierte Fest, erfreute sich großen Zuspruchs. Kinder und deren Eltern konnten verschiedene Musik- und Tanzeinlagen bestaunen und sich bei Speis und Trank und bei bestem Wetter entspannen. Die Kinder konnten sich schminken lassen, an Trommelkursen und physikalischen Experimenten teilnehmen. Auch Reiten auf geführten Pferden und Toben auf zwei Hüpfburgen war möglich. Am Stoffmalstand des ThINKA-Bürgerbüros Wolkenrasen fanden sich viele Kinder ein. So ergaben sich an diesem Tag wieder viele nette Gespräche mit Eltern, Großeltern und unseren Netzwerkpartnern.

 

Vortrag Familienrecht – Kindeswohl steht im Vordergrund

  • §

Am 08. Mai organisierte das ThINKA Bürgerbüro Wolkenrasen im Stadtteilzentrum „Wolke 14“ um 19.00 Uhr einen Vortrag mit Liana Wiegand, einer Rechtsanwältin mit den Tätigkeitsschwerpunkten Sozial-, Arbeits- und Familienrecht. Speziell ging es um die Themen Kindesunterhalt, Umgangsrecht, Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Dieses sehr umfassende und sensible Thema lockte einige interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer an. Frau Wiegand beantwortete während des Vortrages auftauchende Fragen und war auch noch nach dem Ende ihres Beitrages für Fragen offen.